Mediathek

Stadtgespräch am 14.12.17, 11:00-12:00 Uhr: Erfurter Spendenparlament in Aktion

Aus der Arbeit des Erfurter Spendenparlaments berichten Simone Rau von der Bürgerstiftung Erfurt, der Parlamentarier Martin Arnold-Schaarschmidt sowie zwei Vertreter geförderter Projekte.

Erfurter Spendenparlament
Vor knapp einem Jahr wurde im Nachhaltigkeitsreport über die Vorbereitungen zum 1. Erfurter Spendenparlament berichtet und für das Konzept geworben. Am 23. Juni wurde das Spendenparlament dann erstmals im Haus Dacheröden erfolgreich umgesetzt. Neun Spendenparlamentarier haben über vier Anträge und die Verwendung von 6.000 Euro entschieden.

Nach dem Erfolg des Modellprojektes wollen Richard Schaefer Josef Ahlke nun wissen, wie es war Parlamentarier oder gefördertes Projekt im Spendenpparlament zu sein und vor allem wie es 2018 weitergeht. Denn die Vorbereitungen für das 2. Spendenparlament am 15.6.2017 liefen im Dezember 2017 an.

Wie ist die Durchführung des 2. Spendenparlaments geplant? Was bleibt, was ändert sich?

Wie kann man sich als Projekt bewerben?

Wie werde ich Spendenparlamentarier?

Und weitere Fragen werden in der Sendung beantwortet.

Gäste im Studio sind als Beispiel zu den geförderten Projekten Gabriele Linsel vom Verein Kindervisionen e.V., Johannes Gräßer vom Klezmerorchester, Martin Arnold-Schaarschmidt als einer der Parlamentarier und Simone Rau als verantwortliche Organisatorin für das Erfurter Spendenparlament von der BürgerStiftung Erfurt.

Podcast

>Download

Links
www.buergerstiftung-erfurt.de




artikel/Stadtgespraeche_Banner.png





12.12.2017

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.