Mediathek

sich auf Instagram über Rechte und Pflichten Jugendlicher informieren

Jugendliche haben Rechte und Pflichten - doch die zu kennen ist gar nicht so einfach und juristische Sprache erleichtert den Zugang auch nicht gerade. Wie kann das geändert werden? Indem man ein bei Jugendlichen beliebtes Medium nutzt und den Inhalt versucht herunter zu brechen. Das war die Aufgabe der Seminarfacharbeit von Maria, Annika und Shannon - Schülerinnen der KGS in Erfurt. Zu ihrem Instagram-Account stehen sie zusammen mit Janette vom Jugendrechtshaus, die das Projekt betreut haben, Rede und Antwort.


> Download


den Instagram Account findet ihr hier.

artikel/jrh_300.jpg

Kaffeesatz-Redaktion
03.01.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.