Artikel

Stadtgespräch am 25.1.2018 11:00-12:00 Uhr: Bibliotheksdialog mit Dr. Michael Ludscheidt

Dr. Michael Ludscheidt, Bibliothekar und Archivar des Augustiner Klosters zu Erfurt, und und Richard Schaefer, Radio F.R.E.I. stellen in dieser Reihe des Stadtgespräches Erfurter Autoren zwischen Reformation und Französischer Revolution vor. Jeden vierten Donnerstag im Monat wird der Bibliotheksdialog zu hören sein. In der ersten Sendung steht der Erfurter Dichter Ludwig Heimbold (1532 - 1598) im Mittelpunkt.

Die Dichterkrone war die höchste Auszeichnung eines Dichters, die diesem überreicht werden kann.
Ein poeta laureatus, lateinisch für „lorbeergekrönter Dichter“ war Ludwig Helmbold aus Erfurt, der die Dichterkrone 1566 erhielt.
Dr. Michael Ludscheidt, Bibliothekar und Archivar des Augustiner Klosters zu Erfurt, und Richard Schaefer, Radio F.R.E.I., stellen das Leben und Wirken dieses bedeutenden Autoren und Poeten des 16. Jahrhunderts näher vor.


artikel/5F2732A0-2C60-4B0A-9C8B-1D05D306053D.jpeg



Podcast


>Download







Aus den Werken von Ludwig Heimbold
artikel/Helmbold´S Elegie 02b.jpgartikel/Helmbolds Werken 02b.jpg




artikel/Stadtgespraeche_Banner.png





22.01.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.