Artikel

Stadtgespräch am 11.1.2017, 11:00-12:00 Uhr: Erfurt auf dem Mehrweg

Nach längerer Vorbereitung haben Anfang Dezember 2017 fünf Cafes begonnen "Recup" ein System mit deutschlandweit austauschbaren Pfandbechern einzuführen.
Der Verein umso aktiver e.V. will dies mit einer Kampagne weiter befördern und erfahrt hier Unterstützung von der SWE Stadtwirtschaft GmbH und der Stadt Erfurt , der Stabstelle Nachhaltigkeitsmanagement. Dies Bündnis aus Vereinen , Gastronomiebetrieben Stadt und Stadtwirtschaft, will dazu beitragen die Flut aus Plastik und Pappbechern zu verringern

. Eine Frage, mit deren Lösung auch der Erfurter Stadtrat vor einigen Monaten die Verwaltung beauftragt hat.

Richard Schaefer möchte von den Gästen wissen, wie das System funktioniert? Wie die ersten Erfahrungen sind, ob die Becher von den BürgerInnen, StudentInnen und Touristen der Stadt angenommen werden?
Aber auch:
- Warum das Recup System? Wie kompatibel ist es zu anderen Systemen?
- Was kosten die Becher? Gibt es auch einen Erfurt Becher?
- Wie sieht es mit der Hygiene aus?
- Kann ich auch meinen eigenen Becher oder Tasse mitbringen?
- Wieviel Plastik- und Pappbecher können pro Tag vermieden werden?
- Wer macht schon mit?


Ivo Dierbach, Ulrike Nonn, Peter Seyfarth,Jörg Krieg

artikel/SGInternet I. Dierbach, U. Nonn, P.Seyfarth,J. Krieg .jpg



Podcast

>Download



Links
www.erfurt.de

www.stadtwerke-erfurt.de/mehrweg

www.cafe-hilgenfeld.de

www.restlos-bistro.de




artikel/Stadtgespraeche_Banner.png





10.01.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.