Programm

Offene Sendefläche - Do. 01.02.2018 - 13.00 Uhr

Zum Sendeplatz Zum Programmschema

nach § 34 ThürLMG

Wer sich nicht an der vereinsgetragenen Struktur und dem gemeinsam entwickelten Radioprogramm beteiligen möchte, hat gemäß „§ 10 der Satzung der Thüringer Landesmedienanstalt für den Betrieb von Bürgermedien in Thüringen“ die Möglichkeit, eigene Beiträge und Sendungen auf hierfür eingerichteten offenen Sendeflächen zu verbreiten. Die Programmverantwortung für diese Beiträge und Sendungen obliegt der jeweiligen Person und nicht Radio F.R.E.I.

Zeiten der Offenen Sendeflächen:
Montag bis Freitag 13-15 Uhr
Samstag 15-17 Uhr und
Sonntag 08-12 Uhr, wobei 8-10 Uhr für Produkte des Thüringer Medienbildungszentrums vorgesehen sind.

  • Die Vergabe der Sendeplätze geschieht nach Eingang der Anmeldungen.

  • Die Hälfte der offenen Sendeflächen können für ein Jahr vergeben werden, die Zusage erfolgt allerdings erst nach den drei ersten Ausgaben und einem groben Jahres-Konzept.

  • Für die Nutzung der Sendeflächen ist eine Nutzeranmeldung auszufüllen, die den/die Interessierte für ein Jahr berechtigt, Sendungen anzumelden und zu führen. Für die konkrete Anmeldung einer Sendung ist die Sendeanmeldung auszufüllen.

  • Sendungen können frühestens 8 Wochen und spätestens 2 Wochen vor dem gewünschten Sendetermin eingereicht werden.

Alle Informationen sind auch in der Haus- und Nutzungsordnung der offenen Sendeflächen nachzulesen.

Haus- und Nutzungsordnung (PDF)

Sendeanmeldung (PDF)

Nutzeranmeldung (PDF)

Ansprechpartnerin:
Marie Baumann
E-Mail: programmkoordination[ät]radio-frei.de
Telefon: 0361 - 7467421

Aktuelle Belegung für ein Jahr
Montag: 14-15 Uhr "Grüne Welle" (Wiederholung)

Freitag: 13-14 Uhr "Grüne Welle"

Freitag: 14-15 Uhr "Radio Bounce" Playlisten und Sendungen zum Nachhören

Samstag: 13-15 Uhr
"Die Welt der dunklen Musik" (ungerade Kalenderwoche) - Facebook
"RockMetal!" (gerade Kalenderwoche)

Sonntag: 10-12 Uhr
"Die Welt der dunklen Musik" (Wiederholung)
"RockMetal!" (Wiederholung)

Redaktion
Programmkoordination
Leute